Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Artikel: Die 6 besten Mikrodosierungsprotokolle

The top 6 microdosing protocols
microdosing

Die 6 besten Mikrodosierungsprotokolle

Der Einstieg in die Mikrodosierung kann Türen zu einem gesteigerten Wohlbefinden öffnen. Da diese Praxis weiterhin die Faszination neugieriger Köpfe weckt, wird es immer wichtiger, sich mit den Optionen des Mikrodosierungsprotokolls zu befassen. Während das Fadiman-Protokoll möglicherweise im Rampenlicht stand, laden wir Sie ein, mit uns andere Routinen zu erkunden.

 Im folgenden Abschnitt werden wir die Geheimnisse verschiedener Mikrodosierungsprotokolle lüften und Ihnen ein umfassendes Verständnis vermitteln, das Ihnen hilft, das volle Potenzial der Mikrodosierung auszuschöpfen und eine Methode auszuwählen, die für Sie funktioniert. 

 

  1. FADIMAN MIKRODOSIERUNGSPROTOKOLL

 Dieses Protokoll wurde für Anfänger entwickelt und folgt einem dreitägigen Zyklus, der sich über vier bis acht Wochen wiederholt. Der erste Tag ist ein Mikrodosierungstag, gefolgt von einem Übergangstag, an dem einige Auswirkungen der Mikrodosis noch spürbar sein können. Der dritte Tag ist ein normaler Tag zum Nachdenken. Wenn Sie dieses Protokoll mindestens einen Monat lang ausprobieren, können Sie feststellen, wie effektiv es für Sie ist. Diese Routine wird oft abgekürzt: 1 Tag an, 2 Tage frei. 

TAG 1: Mikrodosierungstag

TAG 2: Übergangstag

TAG 3: Normaler Tag / Reflexionstag

TAG 4: Mikrodosierungstag

TAG 5: Zyklus 1 bis 2 Monate lang fortsetzen

RESET: 2 bis 4 Wochen Ruhe (keine Mikrodosierung)

Interessanterweise basiert die berühmte Fadiman-Routine zur Mikrodosierung auf anekdotischen Daten und wurde ursprünglich nicht von Fadiman selbst entwickelt. Es entstand aus den Erfahrungen und Berichten von Personen, die mit Mikrodosierungen von Psychedelika experimentierten, und Fadiman machte diesen Ansatz durch sein Buch und seine Interessenvertretung populär. Seitdem ist die Routine weithin bekannt und wird von vielen Personen befolgt, die sich für die Mikrodosierung interessieren, da sie für eine Vielzahl von Lebensstilen geeignet ist.

 

2. „ZWEI TAGE IN DER WOCHE“ / FESTES MIKRODOSIERUNGSPROTOKOLL

 Für diejenigen, die einen einheitlichen Zeitplan mit festen Tagen bevorzugen, wählen Sie zwei feste Tage in der Woche, die zu Ihrem Tagesablauf passen. Stellen Sie sicher, dass zwischen den Mikrodosierungstagen mindestens ein Tag liegt, und befolgen Sie diesen Zyklus ein bis zwei Monate lang. 

TAG 1: Mikrodosierungstag an einem Tag Ihrer Wahl

TAG 2: Übergangstag

TAG 3: Normaler Tag / Reflexionstag

TAG 4: Mikrodosierungstag an einem Tag Ihrer Wahl. Halten Sie zwischen den Mikrodosierungstagen mindestens 1 Tag Abstand

ZYKLUS: 1 bis 2 Monate andauern

RESET: 2 bis 4 Wochen Ruhe

 

 3. „JEDEN ZWEITEN TAG“ / MICRODOSING INSTITUTE PROTOCOL

Dieses vom Microdosing Institute populär gemachte Protokoll richtet sich an Personen, die Linderung von Beschwerden wie Depressionen, Angstzuständen oder Migräne suchen. Dabei handelt es sich um eine Mikrodosierung an wechselnden Tagen und Übergangstagen. Halten Sie den Zyklus ein bis zwei Monate lang aufrecht.

TAG 1: Mikrodosierungstag

TAG 2: Übergangstag

TAG 3: Mikrodosierungstag

TAG 4: Übergangstag / Übergangstag

ZYKLUS: 1 bis 2 Monate andauern

RESET: 2 bis 4 Wochen Ruhe (keine Mikrodosierung)

 

4. Protokoll „Intuitive Mikrodosierung“

Mit diesem flexiblen Protokoll können Sie intuitiv entscheiden, wann eine Mikrodosis verabreicht werden soll, und gleichzeitig sicherstellen, dass zwischen den Dosen mindestens ein Tag liegt. Es ist für diejenigen geeignet, die zuvor dem Fadiman-Protokoll gefolgt sind und einen intuitiveren Ansatz bevorzugen.

 

5. PAUL STAMETS 'STACKING LION'S MANE' PROTOCOL

 Dieses Protokoll wurde vom renommierten Mykologen Paul Stamets entwickelt und kombiniert niedrig dosiertes Psilocybin, Niacin Flush (Vitamin B3) und lion's mane Pilze. Der empfohlene Zeitplan umfasst vier Tage an und drei Tage frei, gefolgt von einer Ruhezeit von zwei bis vier Wochen.

TAG 1 bis 4: Stacking von Lion's mane, Psilocybin und Niacin

TAG 5 bis 7: Ruhe oder nur Lion's mane

TAG 1 bis 4: Stacking von Lion's mane, Psilocybin und Niacin

TAG 5 bis 7: Ruhe oder nur Lion's mane

ZYKLUS: dauert bis zu 1 Monat

RESET: 2 bis 4 Wochen Pause (keine Mikrodosierung)

 

6. NIGHTCAP MIKRODOSIERUNGSPROTOKOLL

 Dieses Protokoll ist von Vorteil für Personen, die während der Mikrodosierung unter Müdigkeit leiden. Dabei wird die Mikrodosis vor dem Schlafengehen eingenommen, mindestens eine Stunde vor dem Schlafengehen. Dies kann dazu beitragen, die Schlafqualität zu verbessern und sogar zu lebhaften Träumen zu führen. Befolgen Sie den Zyklus ein bis zwei Monate lang, gefolgt von einer Ruhephase von zwei bis vier Wochen.

 

TAG 1: Schlummertrunk-Abend in Mikrodosierung

TAG 2: Übergangstag

TAG 3: Schlummertrunk-Abend in Mikrodosierung

TAG 4: Übergangstag

ZYKLUS: 1 bis 2 Monate andauern

RESET: 2 bis 4 Wochen Ruhe (keine Mikrodosierung)

 

DIE SCHLUSSFOLGERUNG 

Das Erkunden der verschiedenen Mikrodosierungsprotokolle ist entscheidend, um den Ansatz zu finden, der Ihren Bedürfnissen und Zielen am besten entspricht. Während das Fadiman-Protokoll und das „Zwei-Tage-Woche“-Protokoll weithin anerkannt sind, ist es wichtig, auch andere Optionen in Betracht zu ziehen. Jedes Protokoll bietet einen einzigartigen Zeitplan und eine einzigartige Struktur, sodass Sie Ihre Mikrodosierungspraxis entsprechend Ihren Vorlieben und gewünschten Ergebnissen anpassen können.

Durch das Experimentieren mit verschiedenen Protokollen können Sie wertvolle Erkenntnisse darüber gewinnen, wie sich Mikrodosierung auf Ihren Geist, Körper und Ihr allgemeines Wohlbefinden auswirkt. Es ist wichtig zu beachten, dass die Mikrodosierung eine persönliche Reise ist und dass das, was bei einer Person funktioniert, bei einer anderen Person möglicherweise nicht funktioniert. Deshalb nehmen Sie sich unbedingt die Zeit, das für Sie am besten geeignete Protokoll zu erkunden und zu finden.

Wenn Sie sich auf den Weg zur Mikrodosierung machen, ist es ratsam, sich über einen längeren Zeitraum an ein bestimmtes Protokoll zu halten, normalerweise ein bis zwei Monate. Diese Dauer ermöglicht eine umfassendere Beurteilung der Wirkung und liefert ein besseres Verständnis dafür, welchen Nutzen die Mikrodosierung für Sie persönlich haben kann. Ein zu häufiger Wechsel zwischen Protokollen kann Ihre Fähigkeit beeinträchtigen, deren Auswirkungen auf Ihr tägliches Leben vollständig einzuschätzen.

Darüber hinaus ist die Einbeziehung von Reflexions- oder Übergangstagen in viele Protokolle äußerst wertvoll. An diesen Tagen können Sie Ihre Erfahrungen an Mikrodosierungstagen mit denen an normalen Tagen vergleichen und so Einblicke in die Auswirkungen und Vorteile der Mikrodosierung gewinnen. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, zu reflektieren und zu beobachten, können Sie etwaige Veränderungen Ihrer kognitiven Fähigkeiten, Ihrer Stimmung, Ihrer Produktivität oder Ihres allgemeinen Wohlbefindens zu einer wertvollen Selbsterkenntnis führen und dabei helfen, fundierte Entscheidungen über die Fortsetzung oder Anpassung Ihrer Mikrodosierungspraxis zu treffen.

Abschließend ist es unerlässlich, während des gesamten Prozesses auf Ihren Körper und Geist zu hören. Achten Sie darauf, wie sich jedes Protokoll körperlich, geistig und emotional auf Sie auswirkt. Dieses Selbstbewusstsein wird Ihnen helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen und Ihre Mikrodosierungsroutine entsprechend anzupassen.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.

Read more

Activities to Complement Microdosing
Kanna

Aktivitäten zur Ergänzung der Mikrodosierung

Im Streben nach integriertem Wohlbefinden suchen wir oft nach Praktiken, die sowohl den Körper als auch den Geist nähren. Bei When Nature Calls wissen wir, wie wichtig die Integration verschiedener...

Weiterlesen
How to Consume Truffles
Truffle Journeys

Wie man Trüffel verzehrt

In diesem Leitfaden erkunden wir drei beliebte und effektive Techniken zum Verzehr von Trüffeln: das Kauen mit dunkler Schokolade, Zitronen-Teking und die Zubereitung eines Getränks.   Vor d...

Weiterlesen